Goslarer SC vs. SV Wilhelmshaven

Nach zwei langen Monaten des Wartens hieß es vergangenen Sonntag endlich wieder Fußball, endlich wieder Osterfeldstadion!Die Sonne schien, das Thermometer zeigte Plusgrade und alle waren guter Dinge – perfekte Bedingungen für einen schönen Fußballsonntag.

wilhelmshavenheim

Bevor es jedoch zum Stadion gehen sollte, traf mensch sich bereits morgens zum gemeinsamen Frühstück in einer Goslarer Lokalität wonach es schließlich geschlossen Richtung Stadion ging. Dort angekommen schnell das übliche Prozedere erledigt und dann gings auch schon los. Zum Einlauf präsentierten wir eine kleine Choreo bzw. wir versuchten es eher, denn der starke Wind machte uns leider einen Strich durch die Rechnung und zerfetzte das gute Stück bevor es überhaupt richtig oben war. Ärgerlich, aber was soll´s. Das Intro wusste trotzdem zu gefallen und die Stimmung im Block war super. Der Support unsererseits war von Anfang an durchaus solide und auch der Materialeinsatz deutlich besser als in der Vergangenheit und auch auf dem Platz war von Beginn an schöner, offensiver Fußball zu sehen.
Schnell war klar das unsere Jungs an die Erfolge der Hinrunde anknöpfen und den fünften Sieg in Folge einfahren wollten. Nach nur 11 Minuten war es schließlich Kahlert der das ganze mit dem 1:0 Führungstreffer untermauern sollte und nur 20 Minuten später verwandelte Kleinsorge bereits zum 2:0 Halbzeitstand. Kurze Verschnaufpause, schnell das ein oder andere Kaltgetränk genossen und ab ging es in die zweite Hälfte. In der 60. Minute dann ein kleiner Dämpfer. Alfieri von den Gästen aus Wilhelmshaven erzielt den 2:1 Anschlusstreffer. Doch Goslar machte weiter Druck aufs gegnerische Tor und nur 6 Minuten später war es wieder Kahlert der die Führung wieder auf 3:1 ausbaute. So macht Fußball Spaß! Kurz vor Abpfiff dann noch mal Kleinsorge mit seinem zweiten Treffer zum 4:1 Endstand.

Alles in allem ein super Start in die Rückrunde. So kann es weiter gehen!